zurück

Technische Charakteristik der Holzbriketts

Technische Charakteristik der von uns hergestellten Holzbriketts

Gepresste Sägemehl-Briketts

Bei der Produktion der Briketts verwenden wir keine chemischen Zusätze, keinen Leim oder andere Stoffe. RUF-Briketts verwendet man bei Heizung eines Kessels der Zentralheizung, der Öffen und Kamine. Holzbriketts sind ein wirtschaftlicher, ökologischer, umweltfreundlicher Brennstoff.

Fachmänner schätzen, dass Holzbriketts viel weniger Teer und Asche verlassen und mindestens zweimal wärmer als Brennholz sind.

Wegen des niedrigen Schwefelinhalts wird man einen Schornstein, Kessel, Öffen und Kamin seltener gereinigt werden.

*Großhandel:
Säcke laden wir auf eine Palette und decken mit der Folie.

Wir können die Versorgung mit Briketts in sehr großen Mengen anbieten.

Technische Spezifizierungen für Holzbriketts:

Energie: ~ 20.5 MJ / Kg
Asche: typisch 0.4%
Feuchtigkeit: 7 %

Eine der RUF Brikettgröße: 15x9x6 Cm
Anpassung mit dem DIN 51731 Norm.
Die Standardverpackung - 10-Kg-Säcke (12 Briketts).
Eine Palette - 96 Säcke (960 Kg).

Vorteile von Holzbriketts
Die nur eine Tonne von Holzbriketts ersetzt fünf Kubikmeter des Brennholzes. Briketts sind für die Lagerung und Gebrauch sehr günstig.

Stellen Sie sich vor, eine Tonne von Briketts ist ungefähr 1 m2 Zimmer.
Statt eines Stapels des in der Mitte des Hofs gelandeten Holzes, der noch gesammelt und in Holzschuppen gestellt werden muss, werden Sie eine ordentliche Palette von Holzbriketten erhalten.

1. Lange Brenndauer. Holzbriketts brennen vier Mal länger als Brennholz. Das heißt, dass der Brennstoff beträchtlich seltener in den Ofen geladen werden muss.

2. Holzbriketts erzeugen zweimal mehr Hitze als normales Holz. Ihr Heizwert ist fast genau so groß, wie der von Kohlen. Ausserdem erzeugen sie ständig gleichwertige Temperatur während des Brennens, bringen nur minimalen Rauchbetrag raus und sprühen keine Funken.

3. Nach der Verbrennung von Briketten bleiben nur 0,5 % Asche, die als ein ausgezeichneter Dünger verwendet werden kann. Vergleichsweise erzeugen Kohle bis zu 40 % Asche und Schlacke, die noch irgendwie verbraucht werden müssen, weil sie für nichts mehr anwendbar sind.

4. Bei der Verbrennung von Holzbriketten werden keine schädlichen Stoffe erzeugt. Daher sind die Brikette ein der umweltfreundlichsten Brennstoffe.

5. Bei der Verwendung der Brikette nehmen die Bedienungskosten für die Reinigung von Kesseln, Kaminen und Ofen deutlich ab, ausserdem wird dabei die Dienstdauer der Einrichtungen verlängert.

6. Die Heizkosten sind gewöhnlich viel niedriger als bei der Verwendung von üblichem Holz oder Kohle.

zurück